News‎ > ‎

Einfacher Dateien in Text & Tabellen hochladen

veröffentlicht um 03.05.2011, 13:58 von Jürgen Koneczny
In Text & Tabellen ist das Hochladen von Dateien und Verzeichnisse wie folgt verbessert worden:

Verzeichnisse

Ganze Verzeichnisse lassen sich über das neue Hochlade-Menü in Text & Tabellen mit den neuesten Versionen von Chrome, Firefox und Safari hochladen.


Für Firefox und Safari muss ein Java-Applet installiert werden. Die Ordnerstruktur wird beim Hochladen beibehalten. Aus Unterordnern wird eine Sammlung in der Sammlung.

Integration in Dokumentenliste

Das Hochladen erfolgt nun nicht mehr über eine neue Seite, sondern ist in die Dokumentenliste unten rechts in einem Fenster integriert. Dieses zeigt auch den aktuellen Status des Hochladevorganges an.


Nach dem die Dateien hochgeladen wurden, erscheinen sie innerhalb Sekunden in der Dokumentenliste. Hochgeladene Dateien werden in der aktuell ausgewählten Sammlung abgelegt und sind Privat es sei denn die Sammlung wird geteilt.

Bei der ersten Nutzung werden Sie gefragt, ob man die Dateien in das Google Docs-Format umwandeln oder das Originalformat beibehalten will. Zudem kann man festlegen, ob OCR aktiviert sein soll. Diese Optionen lassen sich später über die Einstellungen ändern.



Drag und Drop

Dateien lassen sich auch per Drag und Drop in die Dokumentenliste nach Text & Tabellen hochladen. Sollen die Dateien gleich einer Sammlung zugeordnet werden, ziehen Sie die Dateien gleich in die entsprechende Sammlung auf der linken Seite.

Wenn Sie während des Hochladens Ihr Speicherlimit überschreiten, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Sie müssen dann entweder Dateien löschen oder Sie erwerben zusätzlichen Speicherplatz.
Die neuen Möglichkeiten zum Hochladen unterstützen weder die Auswahl einer Sprache für die Konvertierung eines Dokuments mittels OCR noch die Freigabe-Einstellungen. Wenn Sie diese Möglichkeiten nutzen wollen, können Sie die klassische Version der Hochladeseite durch Auswahl von Klassisch... Hochladen-Menü nutzen.